Wissenswertes

Canis Carpe Diem kurz und knapp

In den Produkten ist Melasse. Ist Zucker nicht schädlich für Hunde?

Ein Zuviel an Zucker ist- wie bei uns Menschen – auch beim Hund problematisch. Allerdings kommt es auch hier auf die Menge an, die der Hund täglich zu sich nimmt.

Die mit den üblichen bzw. empfohlenen Dosierungen Canis Carpe Diem aufgenommene Menge Zucker ist vernachlässigbar klein.

Der mengenmäßige Anteil von Zuckerrübenmelasse am jeweiligen Produkt liegt im niedrigen Prozentbereich, sodass sich die rechnerische Menge Zucker an der Tagesdosis des jeweiligen Produktes unter Berücksichtigung des Zuckergehaltes der eingesetzten Melasse auf einige Tausendstel Gramm reduziert. Das halten wir für unbedenklich.

Übrigens: Wir setzen die Melasse nicht als Geschmacksträger oder gar -verstärker ein, sondern als natürliches Bindemittel für die Kaltpressung unserer Produkte. So können wir auf künstliche Bindemittel vollständig verzichten.