Canis Carpe Diem Nr.2 ist ein Nahrungsergänzungsmittel für Hunde zur Prävention und Versorgung von entzündlichen Prozessen im Bewegungsapparat (Gelenke) auf der Basis von Glucosamin HCL, Grünlippmuschelfleisch (Grünlippmuschelextrakt) und essentiellen Aminosäuren.

Glucosamin, Grünlippmuschel, Gelenkmittel für HundeEines der wohl am häufigsten auftretenden Probleme - besonders bei mittelgroßen und großen Hunderassen - geht von entzündlichen Prozessen im Bewegungsapparat, also den Gelenken, aus.

Die Gelenke eines Hundes sind die am meisten mechanisch beanspruchten Körperteile und gleichsam Wunderwerke der Natur. Im Zusammenspiel mit Muskeln und Sehnen ermöglichen erst die Gelenke die Bewegungen des Hundes. Sie sind tagein, tagaus einer Vielzahl von Belastungen ausgesetzt und stehen unter permanenter Beanspruchung und vor allem Abnutzung.

Jede einzelne Bewegung des Gelenkes bedeutet Verschleiß! Verschleiß, den das Gelenk im Rahmen seiner biologischen Möglichkeiten selbst kompensiert und repariert.

Leider wird diesem biologischen Wunderwerk allzu oft nicht die Aufmerksam zuteil, die es eigentlich verdient hätte. Das Resultat ist nicht selten (sogar leider sehr oft) eine Dysfunktion bei der körpereigenen Verschleißminderung, die sich in Form von entzündlichen Prozessen (Arthritis) und in Folge dann in irreversiblen Schädigungen (Arthrose) zeigt. Dabei wird nicht nur die Bewegungsmöglichkeit des Hundes eingeschränkt, sondern auch ein agiles Leben - nicht zuletzt durch die mitunter heftigen Schmerzerscheinungen - verhindert oder zumindest stark eingeschränkt.

Dem gilt es optimaler Weise vorzubeugen oder im Falle eines bestehenden Problems unterstützend von außen einzuwirken.

Canis Carpe Diem Nr.2 wurde speziell für solche Problemfälle entwickelt.

Durch seinen hohen Anteil an Glucosamin HCL, Grünlippmuschelfleisch (Perna Canaliculus, Grünlippmuschelextrakt) und den essentiellen Aminosäuren kann Canis Carpe Diem Nr.2 dabei helfen, entzündliche Prozesse im Gelenk zu stoppen und einer fortschreitenden Schädigung entgegen zu wirken. Dabei liefert Canis Carpe Diem Nr.2 wichtige Baustoffe, die der Körper benötigt, um seine ureigenen Möglichkeiten zur Verschleißminderung und Reparatur zu nutzen.

Das im Canis Carpe Diem Nr.2 verarbeitete Grünlippmuschelfleisch (fälschlicherweise oft als Grünlippmuschelkalk oder Grünlippmuschelextrakt bezeichnet) liefert die für den Regenerationsprozess von Knorpelmasse und Gelenkschmiere wichtigen Glykosaminoglykane (langkettige Aminozuckerverbindungen) und damit einen der wichtigsten Verbündeten im Kampf gegen vorzeitigen Gelenksverschleiß.

Canis Carpe Diem Nr.2 kann durch seinen hohen Anteil an Glucosamin HCL, Grünlippmuschelfleisch (Grünlippmuschelextrakt) und essentiellen Aminosäuren dazu beitragen, entzündlichen Prozessen im Gelenk vorzubeugen und bereits bestehende Problematiken (Arthritis, Arthrosen) einzudämmen oder zu beheben.

Ein Wort zu der üblichen Meinung, das Alleinverfüttern von Grünlippmuschelfleisch (oder auch Grünlippmuschelkalk bzw. Grünlippmuschelextrakt) reiche für eine sinnvolle Prävention oder gar Problemlösung aus, sei an dieser Stelle erlaubt!

Richtig ist, dass Grünlippmuschelfleisch (Grünlippmuschelextrakt) einen überaus wichtigen Baustoff für das Gelenk liefert. Richtig ist auch, dass das Gelenk diesen Baustoff verarbeiten kann. Falsch ist aber die Annahme bzw. die allgemeine Meinung, dass es sich um den einzigen Baustoff handelt, den ein Gelenk benötigt.

Wie schon ansatzweise an anderer Stelle angedeutet wurde, sind an der Regeneration des Gelenkes neben den vom Grünlippmuschelfleisch gelieferten Glykosaminoglykane - die hauptsächlich Bestandteil der Gelenkschmiere sind - auch diverse Aminosäuren und Spurenelemente beteiligt. Im Besonderen kommt den Spurenelementen eine erhöhte Bedeutung zu, da diese zum Beispiel maßgeblich an der Knorpelbildung (Mangan, Silicium, Zink) beteiligt sind. Calcium - als Hauptbaustoff der Knochenzelle - spielt bei einer Osteoarthrose (Beschädigung des Gelenkknochens durch Überbelastung) eine wichtige Rolle. Silicium und Zink sind essentielle Bestandteile des Bindegewebes (Kollagen) und damit direkt an der mechanischen Belastbarkeit des das Gelenk umschließende Gewebes beteiligt.

Sie sehen also, dass das tägliche Meßlöffelchen Grünlippmuschelfleisch (Grünlippmuschelextrakt) nicht ausreicht, um eine sinnvolle und nachhaltige Prävention oder gar Problembehebung im Bereich der Gelenkssymptomatiken zu erreichen. Hier sind also Produkte gefragt, die wie Canis Carpe Diem Nr.2 alle oder zumindest einen Großteil der benötigten Baustoffe liefern - und das in höchster Qualität, ausreichender Konzentration und ausgewogener Zusammensetzung.

Noch ein Wort zu dem umgangssprachlich benutzten Begriff "Grünlippmuschelextrakt"

Grünlippmuschelextrakt, Grünlippmuschelfleisch oder auch Grünlippmuschelkalk - all diese Begriffe meinen in der Regel alle dasselbe: das getrocknete und zu Pulver vermahlene Fleisch der Neuseeländischen Grünlippmuschel (Perna Canaliculus). Dabei sollten Sie wissen, dass diese Begriffe keinesfalls geschützt sind und sie jeder Anbieter oder Hersteller nach freiem Ermessen für seine Produkte benutzen kann. Dabei bezeichnet gerade der Begriff Grünlippmuschelextrakt einen Zustand des Grünlippmuschelfleisches, den man im strengen Wortsinne eben nicht in dem Produkt seiner Wahl vorfinden möchte: die extrahierte (also von den eigentlichen Wirkstoffen nahezu vollständig befreite) Variante. Ein Extrakt (also auch das Grünlippmuschelextrakt) bezeichnet immer (mindestens) zwei Komponenten - den bei der Extraktion gewonnenen (Wirk-)Stoff und mindestens ein Abfallprodukt. Bei der Extraktion von Grünlippmuschelfleisch fallen also mindestens zwei Stoffe an: die Öle und Fette, die den eigentlichen Wirkstoff (Glykosaminoglykan) enthalten und ein Reststoff, der sich im Groben aus Proteinen zusammensetzt. Da die Öle und Fette nicht zu Pulver verarbeitet werden können, bliebe beim Grünlippmuschelextrakt folglich nur der proteinreiche aber nahezu wirkstofflose Reststoff übrig - hielte man sich an den eigentlichen Wortsinn von "Extrakt".

Im Canis Carpe Diem Nr.2 ist selbstverständlich das vollständige - mit allen Wirkstoffen versehene - Fleisch der Neuseeländischen Grünlippmuschel verarbeitet. Es findet also kein Extrakt-Reststoff Verwendung, sondern das tatsächliche Grünlippmuschelfleisch. Die Nennung des Begriffes "Grünlippmuschelextrakt" im Zusammenhang mit der Produktbeschreibung von Canis Carpe Diem Nr.2, ist lediglich der umgangssprachlichen Verwendung geschuldet und stellt keinesfalls eine Qualitätsaussage dar!

Abschließend kann also festgehalten werden:

Canis Carpe Diem Nr.2 kann dabei helfen, Gelenksschädigungen durch entzündliche Prozesse vorzubeugen oder bestehende Problematiken im Bereich des Bewegungsapparates abzumildern oder zu behandeln. Dabei liefert es durch einen hohen Anteil von Grünlippmuschelfleisch und Aminosäuren wichtige Baustoffe für das Gelenk.

Es bietet sich eine Kombination aus Canis Carpe Diem Nr.2 (Lieferant von Glykosaminoglykane über das Grünlippmuschelfleisch) und Canis Carpe Diem Nr.1 (Lieferant von Spurenelementen) an. Beide Produkte ergänzen sich und liefern so gemeinsam alle für eine erfolgreiche Prävention oder Problemlösung benötigten Nähr- bzw. Baustoffe.

 

Hier klicken und Canis Carpe Diem Nr.2 jetzt im Onlineshop kaufen