Canis Carpe Diem Nr.1 - Fütterungs- und Dosierungsempfehlungen

Fütterunsgempfehlungen

Sie können Canis Carpe Diem Nr.1 über die tägliche Futterration mit verfüttern. Eine zeitliche Einschränkung (morgens, vormittags oder abends) besteht nicht. Wird der Hund abends noch einmal gefüttert, so empfehlen wir, Canis Carpe Diem Nr.1 mit dieser letzten "Abendmahlzeit" zu verfüttern. Die empfohlene Tagesdosis kann mit einer einzigen Mahlzeit gegeben werden. Eine Dosierung über den Tag verteilt, ist nicht nötig.

Dosierungsempfehlungen

Grundsätzlich sollte die Dosierung vom Gewicht des Hundes abhängig gemacht werden. Dabei kann man folgende Richtwerte als Leitfaden ansehen (alle Angaben beziehen sich auf 1kg Körpergewicht des Hundes):

- bei der einfachen Aufwertung von Trockenfutter: 0,5 g

- bei der einfachen Aufwertung von Frischfutter (BARF): 1 g

- bei aktiven Sporthunden: bis zu 1,5 g

- bei trächtigen Hündinnen: bis zu 1,5 g

 

In bestimmten Situationen kann es angezeigt sein, von der empfohlenen Tagesdosis abzuweichen. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn eine Canis Carpe Diem - Kur durchgeführt wird oder hohe körperliche Belastungen auftreten (beispielsweise bei Schlittenhunden oder Weight-Pull-Hunden im Training).


Dabei sollte eine Maximaldosis von 5 g pro 10kg Körpergewicht und Tag aufgrund des gegenüber eines Alleinfuttermittels höheren Anteils von Vitamin A und D3 auf Dauer nicht überschritten werden.