Canis Carpe Diem Nr.3 - Anwendungsbeispiele und Erfahrungen

Anwendungsbeispiele

Canis Carpe Diem Nr.3 findet Anwendung bei Hunden, die einer großen körperlichen Belastung und/oder psychischem Stress ausgesetzt sind.

Insbesondere Hundesportlerinnen und -sportler setzen Canis Carpe Diem Nr.3 während des Trainings, zur Wettkampfvorbereitung und während des Wettkampfes selbst ein. Aufgrund der dopingfreien Leistungssteigerung des gesamten Organismus und der damit einhergehenden Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit, kann Canis Carpe Diem Nr.3 dazu beitragen, dass die erzielten leistungsabhängigen Resultate verbessert werden können. Dies trifft insbesondere auf Hunde zu, die direkt an ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit gemessen werden. So zum Beispiel Weight-Pull-Hunde, Schlittenhunde oder Hunde aus dem Ausdauersportbereich.
Canis Carpe Diem Nr.3 wird auch bei Hunden eingesetzt, deren Immunsystem geschwächt ist oder aus anderen Gründen gestärkt werden soll. Insbesondere kann der Einsatz von Canis Carpe Diem Nr.3 dann angezeigt sein, wenn ein Impfschaden vorliegt, der Hund durch eine Krankheit oder Verletzung geschwächt ist oder durch eine erfolgte Operation einen herabgesetzten Immunstatus hat.

Hündinnenbesitzer setzen Canis Carpe Diem Nr.3 sowohl bei der trächtigen Hündin, als auch bei den Welpen ein, um eine ausreichende Menge freier Nukleotide für eine zureichende bzw. erhöhte Zellvermehrung zur Verfügung zu stellen. Canis Carpe Diem Nr.3 kann in diesen Fällen dabei helfen, den körperlichen Stress der Trächtigkeit bzw. der Geburt zu mindern und das Wachstum der Welpen positiv zu beeinflussen.

Canis Carpe Diem Nr.3 wird auch eingesetzt bei Hunden, bei denen eine Magen-Darm-Problematik die Nukleotid-Extraktion im Darm behindert. In diesen Fällen kann Canis Carpe Diem Nr.3 dazu beitragen, dass die Darmfunktionalität gesteigert wird und somit die Nährstoffaufnahme durch den Darm (bzw. die Darmzotten) erhöht werden kann. In Folge dessen kann sich die Leistungsfähigkeit des gesamten Organismus auf natürliche dopingfreie Art steigern.

Anwendung findet Canis Carpe Diem Nr.3 auch bei Hunden, bei denen nach einer Verletzung oder Operation  eine Wunde zur Abheilung gebracht werden soll. Hier kann Canis Carpe Diem Nr.3 den Wundheilungsprozess positiv unterstützen. Insbesondere ist dies bei Hunden der Fall, die auf Grund einer Krebsdiagnose einer Bestrahlung und/oder Chemotherapie ausgesetzt waren. In diesen Fällen ist neben einem nahezu nicht mehr vorhandenen bzw. funktionierenden Immunsystem auch ein vermindertes Leistungsvermögen zu beobachten. Hier kann Canis Carpe Diem Nr.3 unterstützend zur Nachversorgung eingesetzt werden und dabei helfen, den Immunstatus und die Leistungsfähigkeit des gesamten Organismus wieder herzustellen.

Die Einsatzmöglichkeiten von Canis Carpe Diem Nr.3 sind aufgrund seiner Wirkweise so manigfaltig breit gefächert, dass eine Aufzählung auch nur der wichtigsten Anwendungsgebiete den Rahmen dieser Webseite sprengen würde.

Ganz allgemein kann man aber folgendes festhalten: Canis Carpe Diem Nr.3 findet Anwendung in allen Bereichen der körperlichen und organischen Sanierung, beim Immunsystem und bei allen stressbedingten (Folge)Erscheinungen bzw. bei deren Minderung oder Behebung. Canis Carpe Diem Nr.3 kann also universell eingesetzt werden.

Erfahrungen

Der Einsatz von Canis Carpe Diem Nr.3 zieht nicht zwangsläufig eine äußerlich sichtbare Veränderung nach sich. Vielmehr findet eine innerliche Grundsanierung des gesamten Organismus statt, die sich auf vielfache Weise äußern kann. Die muskelaufbauende Wirkung entfaltet sich selbstverständlich nur dann, wenn der Körper durch gezielte Impulse (stetiges Training durch Bewegung) dazu angeregt wird, neue und vor allem zusätzliche Muskelmasse zu bilden. Eine nachhaltige Steigerung der Immunleistung kann dann festgestellt werden, wenn Situationen auftreten, in denen der jeweilige Hund üblicherweise mit einem schwachen Immunsystem auffällig geworden ist.

Bei der Begleitung von Würfen im allgemeinen und Wiederholungswürfen im besonderen, hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass die Welpen wesentlich homogener gewachsen sind und ein deutlich höheres gesundheitliches Grundniveau ausgebildet haben. Insbesondere bei den Wiederholungswürfen konnte eine deutliche Steigerung der Wachstumsrate der Welpen beobachtet werden - die Welpen waren im Gegensatz zu ihren Geschwistern, die ohne die Zugabe von Canis Carpe Diem Nr.3 aufgezogen wurden, kräftiger, agiler und gemeinhin auch resistenter gegen ungünstige Witterungsbedingungen.

Bei tragenden Hündinnen, die zusätzlich zu einem geeigneten Futter mit Canis Carpe Diem Nr.3 (meist in Kombination mit Canis Carpe Diem Nr.1) versorgt wurden, konnte festgestellt werden, dass die geburtsnahen Begleiterscheinungen, wie beispielsweise lichtes und brüchiges Fell, spröde bzw. brüchige Krallen oder auch optische Zeichen von Stress, deutlich in den Hintergrund traten. Auch berichten einige Züchter, dass die Erholungsphase nach der Geburt deutlich kürzer ausgefallen sei. Insbesondere bei sportlich geforderten Hündinnen wurde wiederholt von einer wesentlich schnelleren Wiedererlangung der körperlichen Leistungsfähigkeit berichtet.

Hundesportler berichteten wiederholt von merklichen Leistungssteigerungen - hier insbesondere bei solchen Sportarten, bei denen die Körperkraft und/oder Schnelligkeit eine wesentliche Rolle spielen (Weightpulling oder Agility beispielsweise).